Chefarzt (m/w/d) der gynäkologischen Abteilung der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Kommen Sie in unser Team!

Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu dieser Stellenausschreibung an

Marcel Kentel
Stellv. Leitung Personalmanagement
Telefon 05622 997-646
WhatsApp 01522-1441559

Aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an

Hospital zum Heiligen Geist gGmbH
Personalwesen
Am Hospital 6
34560 Fritzlar

Bewerbungen im PDF-Format senden Sie bitte an
personalwesen@hospital-fritzlar.de

Skype | WhatsApp

Wir möchten uns gern ein Bild von Ihnen machen und Sie kennen lernen. Wenn Sie nicht zu uns nach Fritzlar kommen können, führen wir das Bewerbungsgespräch mit Ihnen gern auch per Skype oder WhatsApp.

Bei Fragen können Sie uns ebenfalls gern via WhatsApp 01522 1441559 kontaktieren.

Job-Beschreibung

1. Ihr Profil

  • Approbation und Facharzturkunde für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • mehrjährige klinische Erfahrung
  • Erfahrung in der Funktion einer leitenden Oberarztposition
  • Freude am verantwortungsvollen Arbeiten, Teamgeist sowie Empathie für unsere Patienten sind für Sie wichtige Bausteine der Zusammenarbeit
  • Sie verfügen über ein hohes Maß an Kollegialität, Sensibilität und Vorbildfunktion
  • Engagement und Durchsetzungsvermögen sowie ausgeprägtes organisatorisches Geschick
    zeichnen Sie aus
  • Wirtschaftliches und unternehmerisches Denken ist für Sie selbstverständlich
  • Sie sehen die Dokumentation auch als einen Teil Ihrer Arbeit an

2. Ihre Aufgaben

  • Sie verantworten allein oder in Funktion einer Doppelspitze die medizinische, organisatorische sowie wirtschaftliche Führung und Entwicklung der gynäkologischen Abteilung
  • Durchführung gynäkologischer und urogynäkologischer Operationen unter Einsatz abdominaler und vaginaler Operationstechniken wie auch minimal-invasiver Verfahren
  • Gemeinsam mit Ihrem Team arbeiten Sie ziel- und ergebnisorientiert und unterstützen die Geschäftsleitung bei der Umsetzung der Unternehmensziele
  • Netzwerkbildung mit niedergelassenen Kolleg:innen und anderen Kooperationspartnern
  • Den Kreißsaal unterstützen Sie mit Fachkompetenz bei Spontan- und vaginaloperativen Geburten sowie Sectio-Entbindungen
  • Sie übernehmen die diagnostische Beratung und operative Aufklärung der gynäkologischen und geburtshilflichen Patientinnen in den Sprechstunden
  • Sie unterstützen die Fach- und Assistenzärzte in der Weiterentwicklung von Fachkompetenzen sowie in der praktischen Ausbildung
  • Sprechstunden. Die Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen erweitert Ihren
    Zuständigkeitsbereich

3. Wir bieten Ihnen

• Ein Arbeitsumfeld mit persönlichen Entfaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten und Raum für Eigeninitiative
• Elektronische Zeiterfassung der Arbeitszeit
• Unterstützung bei der Wohnungssuche
• Eine gute Arbeitsatmosphäre sowie einen respektvollen Umgang unter Kollegen
• Sie erhalten eine bezahlte Freistellung bei individuellen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie die Möglichkeit an der Teilnahme an unserem vielfältigen innerbetrieblichen Hospi-
Fortbildungsprogramm
• leistungsgerechte, außertarifliche Vergütung
• Hospi Bonus, wie z.B. E-Bike Leasing u.v.m.
• Eine strukturierte Einarbeitung

 

4. Online bewerben

Der kürzeste Weg zum neuen Job: Gerne können Sie uns schnell und unkompliziert Ihre Online-Bewerbung über das Formular zusenden.

Und so geht es

Füllen Sie die Online-Bewerbung aus

Laden Sie, wenn Sie möchten, Ihren Lebenslauf, Urkunden oder Zeugnisse als PDF hoch

Wir melden uns zeitnah und laden Sie zu einem unverbindlichen Gespräch ein

Übrigens: Auch Initiativbewerbungen sind herzlich willkommen

 



    EmailTelefon

    Upload Bewerbungsunterlagen (max. 3 MB pro Datei)

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@hospital-fritzlar.de widerrufen.

    Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten und Bewerbungsunterlagen über die gesetzliche Frist (6 Monate) hinaus gespeichert werden dürfen (12 Monate).